Villa Hamilton liegt am Fuß des künstlichen Vulkans auf der Insel Stein im Wörlitzer Park. Der Fürst widmete den Bau der Freundschaft mit dem Geologen und englischen Gesandten am Hof des Königs von Neapel, Sir William Hamilton (1730–1803), der Gastge

[7991-gAQud3UAD1] Villa Hamilton liegt am Fuß des künstlichen Vulkans auf der Insel Stein im Wörlitzer Park. Der Fürst widmete den Bau der Freundschaft mit dem Geologen und englischen Gesandten am Hof des Königs von Neapel, Sir William Hamilton (1730–1803), der Gastgeber des Fürsten und seines Baumeisters auf der Reise an den Golf von Neapel und nach Sizilien war. © Christoph Bellin mehr anzeigen
Wörlitz ist ein Ortsteil der Stadt Oranienbaum-Wörlitz im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Er ist durch den zum Weltkulturerbe gehörenden Wörlitzer Park bekannt. Wörlitz liegt südlich der Elbe im Biosphärenreservat Mittelelbe zwischen Dessau-Roßlau und Wittenberg. Auf einer Fläche von 28 km² leben ca. 1400 EinwohnerInnen. Der Wörlitzer Park ist ein bedeutender Teil des heute als UNESCO-Welterbe gelisteten „Dessau-Wörlitzer Gartenreiches“, das in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) geschaffen wurde. Der Park wurde von 1769 bis 1773 angelegt und bis 1813 erweitert; er gilt als einer der ersten und zählt zu den größten deutschen Landschaftsparks nach englischem Vorbild.

Navigieren im Album Oranienbaum-Wörlitz, Stadt.:

Auswahl aus dem Album Oranienbaum-Wörlitz, Stadt.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index