Simandl Brunnen in Krems an der Donau. Simandl ist ein scherzhafter bayrisch-österreichischer Ausdruck zur Bezeichnung eines unter dem Pantoffel stehenden, d. h. sich der Hausherrin unterordnenden Ehegatten.

[1993-VZB4tAzpnr] Simandl Brunnen in Krems an der Donau. Simandl ist ein scherzhafter bayrisch-österreichischer Ausdruck zur Bezeichnung eines unter dem Pantoffel stehenden, d. h. sich der Hausherrin unterordnenden Ehegatten. © Christoph Bellin      Krems an der Donau hat ca. 25 000 Einwohner*innen und liegt in Österreich 70 km westlich von Wien. 2000 werden die Altstädte von Krems und Stein - einem Ortsteil der Stadt - gemeinsam mit der Wachau zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Navigieren im Album Krems an der Donau - Österreich, Unesco Weltkulturerbe.:

Auswahl aus dem Album Krems an der Donau - Österreich, Unesco Weltkulturerbe.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index