Polchow liegt im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

[7155-w4Sj9BMSqN] Polchow liegt im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. © Christoph Bellin Polchow wurde 1216 erstmals urkundlich genannt. Damals erhielt das Kloster Dargun von Kasimir, Herzog von Pommern, das Landgut Polchow. Während der Reformation, um 1552 erfolgte die Auflösung des Klosters. Polchow ging in herzoglicher Besitz über. Eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche wurde 1888 wegen Baufälligkeit abgerissen und bis 1891 eine neue Kirche gebaut - Architekt Gotthilf Ludwig Möckel. Auf dem an der Kirche gelegenen Friedhof steht die bis zu 1000 Jahre alte Sommerlinde (Tilia platyphyllos). mehr anzeigen
Sie wurde 1937 zum Naturdenkmal erklärt und ist die älteste Linde Mecklenburgs - sie hat einen Umfang von 14,3 m. Das Gutshaus Polchow wurde 1904 bis 1907 gebaut. Von 1934 bis 1945 war das Gut im Besitz des Cottbuser Tuchfabrikanten Fritz Loll; danach war das Gebäude eine Flüchtlingsunterkunft und dann eine soziale Einrichtung. Das 2002 privatisierte Gebäude wurde für Ferienwohnungen umgebaut.

Navigieren im Album Wälder + Bäume:

Auswahl aus dem Album Wälder + Bäume:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index