Nachtaufnahme vom Rathaus von Wrocław / Breslau - spätgotische Architektur, reich verzierte Ostfassade.

[9923-oSHo1K75xu] Nachtaufnahme vom Rathaus von Wrocław / Breslau - spätgotische Architektur, reich verzierte Ostfassade. © Christoph Bellin´ mehr anzeigen
Das Rathaus von Wrocław / Breslau ist ein Wahrzeichen der Stadt; es wurde im 13. Jahrhundert in der Mitte des Großen Rings errichtet und im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil aufwändig umgebaut. Die reich verzierte Ostfassade mit einer astronomischen Uhr aus dem Jahr 1580 wird in zahlreichen Publikationen über die Stadt abgebildet. Ihr Maßwerk und ihre Fialen entstammen der Zeit um das Jahr 1500. Der Erker an der südöstlichen Ecke wurde in den Jahren 1476–1488 von Briccius Gauske aus Görlitz geschaffen. Die Südfassade mit mehreren Erkern entstammt der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Ihre Skulpturen stellen Szenen aus dem städtischen Leben des Mittelalters dar. Der in den westlichen Teil des Gebäudes integrierte Rathausturm im Stil der Renaissance wurde in den Jahren 1588–1595 gebaut. Er ist 66 m hoch. Der Große Ring oder schlicht Der Ring (polnisch Rynek) ist ein mittelalterlicher Marktplatz in Wroclaw / Breslau. Der Ring hat die Gestalt eines Rechtecks mit den Maßen 205 mal 175 m. Die Bebauung rund um den Ring erfolgte in verschiedenen Stilepochen. Wrocław ( Breslau ) ist eine Stadt an der Oder; mit über 630.000 Einwohnern und einer Fläche von 293 Quadratkilometern ist sie die viertgrößte Stadt Polens. Entlang der Stadt fließt die Oder und ihre zahlreiche Nebenflüsse wie: Olawa, Bystrzyca und Widawa. Gebaut zwischen den Nebenflüssen und Kanälen liegt die Stadt auf 12 Inseln und 112 Brücken. Gegründet im 10 Jahrhundert, hat Breslau eine interessante und reiche Geschichte. Fast zweidrittel von mehr als einhundert Kirchen in Breslau wurden im Mittelalter errichtet. Die gotischen Kirchen befinden sich vor allem in der Altstadt und auf der Sandinsel. Für mehr als einhundert Jahre wurde die Stadt von einem Land zu anderem übergeben. Der Stadtname, der polnische, tschechische und preußisch-deutsche Einflüsse widerspiegelt, wurde mehrmals geändert, z.B. Wrotizla, Wretslaw, Presslaw, Bresslau, Breslau. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt zu 70% zerstört.

Navigieren im Album WROCLAW ( Breslau ) - POLEN:

Auswahl aus dem Album WROCLAW ( Breslau ) - POLEN:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index