Kirchturm der Maria-Magdalenen-Kirche in Lauenburg; der älteste sichtbare Bauteil ist das im unteren Bereich des Baukörpers aus Feldstein und weiter oben aus Ziegel errichtete gotische Kirchenschiff aus der Zeit um 1300. Der heutige Chor aus Backs

[54_6987-zxh2kvE6z6] Kirchturm der Maria-Magdalenen-Kirche in Lauenburg; der älteste sichtbare Bauteil ist das im unteren Bereich des Baukörpers aus Feldstein und weiter oben aus Ziegel errichtete gotische Kirchenschiff aus der Zeit um 1300. Der heutige Chor aus Backstein stammt hingegen aus dem Jahr 1827. Noch jünger ist der Kirchturm, der 1902 im Zuge eines Umbaus im Stil der Neugotik neu entstand. © Christoph Bellin mehr anzeigen
Lauenburg/Elbe ist eine Kleinstadt im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Die südlichste Stadt Schleswig-Holsteins liegt etwa 40 km südöstlich von Hamburg an derElbe und gehört seit 1995 zur Metropolregion Hamburg. Auf einer Fläche von 9,5 km² leben ca. 11 000 EinwohnerInnen. Bei Lauenburg mündet der Elbe-Lübeck Kanal in die Elbe - dieser Kanal wurde 1900 eingeweiht und ersetzte den Stecknitz-Kanal, auf dem seit 1398 die Handelsschifffahrt / Salztransporte zwischen Lauenburg und Lübeck abgewickelt wurden. Von Lüneburg gelangte das Salz auf dem Wasserweg vom Lüneburger Ilmenau-Hafen und der Ilmenau über die Elbe nach Lauenburg.

Navigieren im Album Lauenburg / Elbe - Metropolregion Hamburg.:

Auswahl aus dem Album Lauenburg / Elbe - Metropolregion Hamburg.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index