Rheda ist ein Ortsteil der Stadt Rheda-Wiedenbrück im nordrhein-westfälischen Kreis Gütersloh

[0639-WK5dy46GEu] Rheda ist ein Ortsteil der Stadt Rheda-Wiedenbrück im nordrhein-westfälischen Kreis Gütersloh. © Christoph Bellin Rheda wurde um 1088 erstmalig urkundlich erwähnt. Bis Ende 1969 war Rheda eine selbständige Stadt - ab 1970 wurde Rheda mit der Stadt Wiedenbrück und den Gemeinden Nordrheda-Ems, St. Vit, Batenhorst und Lintel zur neuen Stadt Rheda-Wiedenbrück zusammengeschlossen. Große Teile der Altstadt Rhedas fielen in den 1970er Jahren der Stadtsanierung zum Opfer. Weitere historische Gebäude mussten 1972 dem Rathaus-Neubau - Architekt Harald Deilmann - weichen. Das Schloss Rheda ist eine ehemalige Wasserburg an der Ems mit historischer Mühle. Auf einer Fläche von 27,1 km² leben ca. 23 000 Menschen.

Auswahl aus der Domain

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index