Zemitz, Mecklenburg-Vorpommern

Zemitz ist ein Ort und gleichnamige Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Zemitz wurde 1504 erstmals als „Sumentz“ urkundlich erwähnt. Der Name ist slawischen Ursprungs und leitet sich von Semlja für Erde ab. Die Kirche St. Michael wurde im 18. Jahrhundert als Kapelle errichtet - 1913 erfolgte der Umbau zu einer Saalkirche mit barockisierendem Westturm. In der Gemeinde leben auf einer Fläche von 30,9 km² ca. 720 Menschen.

Das Album enthält 11 Bilder:



Album-Index