Weisin, Mecklenburg-Vorpommern

Weisin, zwischen dem gleichnamigen Weisiner See und der Elde gelegen, wurde erstmals urkundlich 1235 erwähnt und liegt im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ortsname Weisin ist wendischen Ursprungs und bedeutet Vysina (Anhöhe), auch Hügelort. Ab 1838 gab es bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Weisin eine Stammschäferei; gehalten wurden aus Spanien eingeführte Merinoschafe Die Dorfkirche Weisin ist eine kleine mittelalterliche Fachwerkkirche. Weisin ist Ortsteil der Gemeinde Passow.
#Metropolregion

Das Album enthält 7 Bilder:



Album-Index