Weimar, Stadt in Thüringen.

Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Zum kulturellen Erbe der Stadt gehören neben den Traditionen der Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Herder und Schiller auch das Bauhaus und die Nationalversammlung von 1919, von der sich der Name der Weimarer Republik herleitet. 1998 wurde das Klassische Weimar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zudem wurde der im Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar aufbewahrte Nachlass Goethes 2001 von der UNESCO in das kulturelle Gedächtnis der Menschheit als Weltdokumentenerbe (Memory of the World) aufgenommen. In Weimar leben auf einer Fläche von 85 km² ca. 65 000 EinwohnerInnen.

Das Album enthält 137 Bilder:



Album-Index