Wałbrzych, Waldenburg / Schlesien - Polen.

Wałbrzych, Waldenburg / Schlesien ist eine Großstadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Wałbrzych liegt in Niederschlesien zwischen Riesengebirge und Eulengebirge im Waldenburger Bergland, etwa 65 Kilometer südwestlich von Breslau.
1604 wurde die Weberzunft gegründet und Anfang des 18. Jahrhunderts entwickelte sich der Leinenhandel. Nach dem Ersten Schlesischen Krieg 1742 fiel Waldenburg zusammen mit Schlesien an Preußen. 1818 lebten 1.836 Menschen in Waldenburg. Nachdem die Leinenausfuhr bedeutungslos geworden war, entwickelte sich Waldenburg von einer Handels- zu einer Industriestadt. 1869/1870 streikten während des Waldenburger Bergarbeiterstreiks rund 7.000 Waldenburger Bergleute; das war bis dahin der größte Arbeitskampf in Deutschland. Die Industrialisierung führte zu einem starken Anstieg der Einwohnerzahl: 1885 lebten rund 13.000 Menschen in Waldenburg, 1900 waren es 15.106 und 1910 19.681. Seit 1945 trägt die Stadt den polnischen Namen Wałbrzych - auf einer Fläche von 84 km² leben heute ca. 112 000 Einwohner*innen.

Das Album enthält 29 Bilder:


Album-Index