Trendelburg, Hessen

Trendelburg ist eine Kleinstadt im nordhessischen Landkreis Kassel. Die Burg Trendelburg entstand im 13. Jahrhundert im Grenzgebiet am Fluss Diemel – hier befand sich eine Furt, an der sich wichtige Handelswege kreuzten – zwischen den Bistümern Paderborn, Mainz und der aufstrebenden Landgrafschaft Hessen. In den Jahren 1443 und 1456 wurden Burg und Stadt durch Brände verwüstet und danach wieder aufgebaut. Im Dreißigjährigen Krieg lagerten die Truppen Tillys in Trendelburg und dem Umland. Seit dem 19. Jahrhundert, nach Auflösung der Ämter und des Gefängnisses, war ein preußisches Forstamt in der Burganlage untergebracht - ab 1949 wurde in der Burganlage ein Hotel- und Restaurantbetrieb eingerichtet. In der Stadt Trendelburg mit Weiler Wülmersen leben ca. 1080 Menschen.

Das Album enthält 13 Bilder:



Album-Index