Spergau, Sachsen-Anhalt

Spergau ist ein Ortsteil der Stadt Leuna im Saalekreis in Sachsen-Anhalt. Spergau wurde bereits vor über 1000 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde im Ort ein sogenanntes Arbeitserziehungslager errichtet, in dem nach Deutschland verschleppte Zwangsarbeiter, unangepasste Jugendliche, jüdische oder „halbjüdische“ Bürger für die Leuna-Werke der IG Farben zu Zwangsarbeit gepresst wurden, die in vielen Fällen zum Tode führte. Auffälligstes Bauwerk in Spergau ist die Jahrhunderthalle. Diese bietet knapp 2.000 Sitzplätze und fasst somit fast doppelt so viele Menschen wie die Spergauer Einwohnerschaft. Am Ortseingang befindet sich die älteste und einzige erhaltene von ursprünglich drei Mühlen. Spergau galt aufgrund von Einnahmen durch Gewerbesteuer als eine der reichsten Gemeinden Deutschlands. Auf einer Fläche von 10,8 km² leben ca. 1000 Einwohner*innen.

Das Album enthält 26 Bilder:



Album-Index