Sibiu / Hermannstadt - Siebenbürgen, Rumänien.

Sibiu / Hermannstadt ist eine Stadt in der Region Siebenbürgen in der Nähe der Südkarpaten in Rumänien. 1438 belagerten die Türken die Stadt - Sibius hatte damalsdrei Mauerringe mit 39 Wehrtürmen und war damit die größte befestigte Stadt im Königreich Ungarn und wude als Mauer und Schild der Christenheit bezeichnet. Hermannstadt war das politische Zentrum der Siebenbürger Sachsen - 1692 - 1867 wurde Siebenbürgen Östereich angegliedert, dansch gehörte Hermannstadt bit 1918 zum Königreich Ungarn. Nach dem Ersten Weltkrieg entschieden sich die Rumänen Siebenbürgens für den Anschluss an Rumänien. 2004 war Sibi zusammen mit der Stadt Luxemburg Kulturhauptstadt Europas. Heute leben auf einer Fläche von 121 km² ca. 147 000 Einwohner*innen.

Das Album enthält 54 Bilder:



Album-Index