Saalfeld / Saale, Thüringen

Saalfeld/Saale ist eine Stadt im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen. Saalfeld liegt im Tal der Saale und wurde erstmals 899 urkudlich erwähnt. Als Wirtschaftszweige sind ab 1258 die Saaleflößerei und ab dem späten 13. Jahrhundert der Bergbau bekannt. 1346 erhielt die Stadt das Recht, in der Saale Fischfang zu treiben. Das Schloss Saalfeld ist heute das Landratsamt. Es entstand, nachdem man 1676 das Benediktinerkloster abgerissen hatte. Der Hohe Schwarm ist die Ruine einer Burganlage aus der Zeit um 1300. Das Rathaus am Marktplatz entstand nach dem Stadtbrand von 1517 in der Zeit zwischen 1529 und 1537 und gilt als eines der bedeutendsten Renaissance-Rathäuser Thüringens. Die die gotische Johanniskirche ist eine der größten Hallenkirchen Thüringens. In Saalfeld / Saale leben auf einer Fläche von 145,6 km² ca. 28 800 Menschen.

Das Album enthält 60 Bilder:



Album-Index