Rheine, Nordrhein-Westfalen

Rheine ist eine Stadt im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen © www.christoph-bellin.de Der Ort wird 838 erstmalig urkundlich erwähnt - 1327 wurde das Stadtrecht verliehen. Der Fluß Ems durchfließt Rheine. Die Stadt war Mitglied im Hansebund und ist heute im Städteverbund der Neuen Hanse. Der Bau der Stadtkirche wurde um 1400 begonnen und 1520 abgeschlossen. Im Norden von Rheine liegt das Kloster Schloss Bentlage, die Saline Gottesgabe sowie eine sogen. Tanzlinde. In Rheine leben auf einer Fläche von 145 km² ca. 77 000 Menschen.
#Hansestadt

Das Album enthält 60 Bilder:



Album-Index