Priborn, Mecklenburg-Vorpommern

Priborn ist eine Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ort ist eine slawische Gründung (Stamm der Obodriten) - der Name leitet sich aus „Pryborn“ = „Mitkämpfer“ ab. Priborn wurde 1239 erstmals urkundlich erwähnt. Das Gutshaus wurde 1880 errichtet - nach 1945 diente es bis 2003 als Schule; nach längerem Leerstand wird das Gebäude saniert und auch von einem Kulturverein genutzt. Die Dorfkirche von Priborn wurde 1870 fertiggestellt und steht unter Denkmalschutz. In Priborn leben auf einer Fläche von 15,4 km² ca. 350 Menschen.

Das Album enthält 18 Bilder:



Album-Index