Oldenburg in Holstein, Schleswig-Holstein

Oldenburg in Holstein ist eine Stadt in Schleswig-Holstein im Kreis Ostholstein. Oldenburg lag früher an einer Ostseebucht und war Hafen und Hauptort der slawischen Wagrier. Zwischen 780 und 840 entstand der heute so genannte Oldenburger Wall, eine slawische Burganlage, von der heute nur noch ein Wall erhalten ist. Mit hoher Wahrscheinlichkeit war also Oldenburg bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts Hafenstadt. 1773 wurde fast die gesamte Stadt durch ein Großfeuer vernichtet. Die St.-Johannis-Kirche in Oldenburg wurde vom 1156 bis 1160 als romanische Basilika erbaut und ist damit eine der ältesten Backsteinkirchen Nordeuropas und ein bedeutender Vertreter der Backsteinromanik. Auf einer Fläche von 39,7 km² leben ca. 9900 Menschen.

Das Album enthält 26 Bilder:



Album-Index