Melz, Mecklenburg-Vorpommern

Melz ist eine Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Das Gebiet von Melz war schon zu Beginn der Bronzezeit vor etwa 3800 Jahren besiedelt. 1298 taucht Melz erstmals in einer Urkunde auf. Die Dorfkirche ist denkmalgeschützt und wurde 1816 neu errichtet. In Melz werden auf einer Hanffarm auf ca. 650 Hektar die Kulturpflanze Hanf angebaut, deren Blätter z.B. zu Tee verarbeitet werden. Nutzhanf enthält aber kaum Tetrahydrocannabinol (THC) und hat deshalb keine berauschende Wirkung. In der Gemeinde Melz leben auf einer Fläche von 18,00 km² ca. 330 Menschen.

Das Album enthält 23 Bilder:



Album-Index