Komárno, Komorn - Slowakei.

Komárno / Komorn ist eine Stadt in der Slowakei an der Mündung der Waag in die Donau. Der Ort wurde 1075 zum ersten Mal erwähnt und gehörte bis 1918 zur Habsburgermonarchie. 1920 wurde die Stadt zwischen Tschechoslowakei und Ungarn aufgeteilt, wobei das Stadtzentrum nördlich der Donau zur Tschechoslowakei kam. Auf einer Fläche von 103 km² leben in Komárno ca. 33 000 Einwohner*Innen.

Das Album enthält 46 Bilder:



Album-Index