Klein Apenburg, Sachsen-Anhalt

Klein Apenburg ist ein Ortsteil des Fleckens Apenburg-Winterfeld im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt. Klein Apenburg wurde 1352 in der schulenburgischen Chronik erstmals erwähnt. An Klein Apenburg führte früher eine wichtige Post- und Handelsstraße vorbei, auf der das Salz von Lüneburg über Salzwedel nach Magdeburg transportiert wurde. Die evangelische Dorfkirche in Klein Apenburg ist eine spätgotische Feldsteinkirche mit einem rechteckigen Schiff. Statt eines Turms ist eine verbretterte Holzkonstruktion für den Glockenstuhl angebaut. In Klein Papenburg leben auf einer Fläsche von 4,9 km² ca. 30 Menschen.

Das Album enthält 7 Bilder:



Album-Index