Hohenmölsen, Sachsen-Anhalt

Hohenmölsen ist eine Stadt im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. 1284 erhielt die Stadt das Marktrecht. Ab Anfang des 19. Jahrhunderts begann in der Umgebung von Hohenmölsen der Abbau von Braunkohle. Das Zentrum von Hohenmölsen wird wesentlich von drei Gebäuden geprägt: dem Kirchturm, dem Wasserturm und dem Turm des Rathauses. Die Stadt nennt sich deshalb auch „Stadt der drei Türme“. Wahrzeichen von Hohenmölsen ist die Äsop'sche Fabel Der Fuchs und der Storch, der als Altmarkt-Brunnenskulptur von Joachim Hering dargestellt wird. Ein Denkmal wurde für General von Helldorf in Hohenmölsen aufgestellt - Gedenkstein wurde 1949 neben dem Rathaus für die Opfer des Faschismus aufgestellt. In Hohenmölsen leben auf 75,3 km² ca. 9400 Menschen.

Das Album enthält 23 Bilder:



Album-Index