Eisenbahnbrücke, Dömitz

Die Elbbrücke Dömitz war eine 986 Meter lange Eisenbahnbrücke über die Elbe und gehörte zu den längsten Strombrücken Deutschlands. Das teilzerstörte Bauwerk liegt bei Dömitz und war Teil der Bahnstrecke von Wittenberge nach Lüneburg. Die Brücke wurde 1873 fertiggestellt - Planung Ingenieur Ernst Häseler - Ausführung Brückenbauunternehmen Harkort’sche Fabrik. Nach einem Luftangriff am 20. April 1945 stürzte der östliche Überbau vor der Drehbrücke in die Elbe. Die heutigen Reste stehen unter Denkmalschutz.

Das Album enthält 15 Bilder:



Album-Index