Eggesin, Mecklenburg-Vorpommern

Eggesin ist eine Landstadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Ursprünglich hieß das slawische Dorf um 1216 Gizin oder Gizyn, auch 1267 Chyzin -1296 wurde das E vorangestellt. Im Westfälischen Frieden 1648 wurde Eggesin Schwedisch-Pommern zugeschlagen - 1720 wurde Eggesin preußisch. Die erste Ziegelei wurde 1818 errichtet - Um 1900 sorgten zwölf Ziegeleien, drei Sägemühlen, drei Windmühlen, eine Eisengießerei, Kahnwerkstätten und später eine Kistenfabrik für einen wirtschaftlichen Aufschwung. In der Zeit von 1840 bis in die 1960er Jahre wurden Kähne mit Ziegeln und Erz beladen und bis nach Ueckermünde ans Stettiner Haff getreidelt. In Torgelow leben auf einer Fläche von 88,2 km² ca. 4700 Menschen.

Das Album enthält 41 Bilder:



Album-Index