Domsühl, Mecklenburg-Vorpommern

Domsühl ist ein Ort und der Name einer Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Domsühl wurde 1312 als Domptzuel oder Dametzule erstmals erwähnt. Der Name leitet sich vom altslawischen Wort dąbŭ für Eiche ab. Die Dorfkirche, ein kleines flachgedecktes Bauwerk aus Feld- und Backstein stammt wohl vom 15. Jahrhundert. Auf einer Fläche von 40,1 km² leben in der Gemeinde ca. 1350 Menschen.
#Metropolregion

Das Album enthält 17 Bilder:



Album-Index