Brăila, Rumänien.

Brăila liegt in der Region Walachei am linken Ufer des Unterlaufs der Donau. Eine erste Siedlung wird um 1350 erwähnt - von 1417 bis 1829 wurde die Stadt von den Türken beherrscht - seitdem gehört Brăila zu Rumänien. Auf einer Fläche von 175 km² leben 180 000 Einwohner*innen.

Das Album enthält 57 Bilder:



Album-Index