Bräutigamseiche, Dodauer Forst

Die Bräutigamseiche ist eine Eiche im Dodauer Forst bei Eutin in Schleswig-Holstein; Die Bräutigamseiche war lange Zeit der einzige Baum der Welt mit einer eigenen Postanschrift und bringt Heiratswillige über einen toten Briefkasten in einem Astloch in Kontakt. Überlieferungen zufolge ist die Doppeleiche inzwischen über 500 Jahre alt. Sie hat einen Umfang von 5 Meter, ist 25 Meter hoch und in der Krone 30 Meter weit. Über die Pflanzung der Eiche gibt es eine Sage, wonach ein an einen Baum gebundener keltischer Fürstensohn hier im Wald von einem Christenmädchen befreit worden sei. Aus Dank darüber pflanzte er die Eiche.

Das Album enthält 8 Bilder:



Album-Index